Gitarre lernen leicht gemacht

Wo kann man Gitarre lernen?

Wenn Sie gern Gitarre lernen möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können sich eine gute Musikschule in Ihrer Nähe suchen und dort einen Kurs besuchen. Gitarrenunterricht wird meist als Gruppenkurs angeboten. Einzelunterricht ist auch möglich, kostet allerdings etwas mehr. Dafür haben Sie Ihren Lehrer ganz für sich und müssen sich im Lerntempo nicht an andere Schüler anpassen. Häufig werden Gitarrenkurse auch an Volkshochschulen angeboten. Diese Kurse sind relativ günstig, dafür aber zeitlich auf einige Wochen begrenzt. Sind Sie Autodidakt, können Sie zu Hause mit einem guten Online Gitarrenkurs per Buch und CD oder DVD selber Gitarre lernen. Allerdings steht Ihnen dann kein Lehrer zur Seite, der eventuelle Fehler korrigieren könnte.

Was braucht man zum Gitarre lernen?

Natürlich benötigt man zum Gitarre lernen eine Gitarre. Manchmal ist auch ein Plektrum hilfreich. Es soll den rhythmischen Anschlag der Gitarrensaiten erleichtern und einen markanteren Klang mit größerer Lautstärke erzeugen. Mehr ist für den Anfang nicht nötig. Mit Hilfe eines Lehrers oder eines guten Buches können Sie nun mit dem Gitarre lernen beginnen.

Wenn Sie länger Gitarre spielen, werden Sie nützliches Zubehör zu schätzen wissen. Ein Gitarrenständer sorgt dafür, dass Sie Ihre Gitarre sicher und griffbereit abstellen können. Möchten Sie Ihre Noten oder den Gitarrenkurs nicht auf einem Tisch ablegen, bietet sich der Kauf eines Notenständers an. Er lässt Ihnen mehr Freiheit beim Gitarrenspiel, da Sie ihn so platzieren und in der Höhe verstellen können, dass er Sie nicht behindert. Eine Stimmpfeife oder ein Stimmgerät erleichtert Ihnen das Stimmen der Gitarrensaiten. Ein neuer Satz Saiten ist eine gute Geldanlage, denn die Saiten reißen meist am Wochenende oder wenn man keine Zeit zum Einkaufen hat. Ein Kapodaster ist sehr nützlich, wenn man ein Lied spielen möchte, dessen Akkorde man noch nicht greifen kann.

 Wie fängt man am besten an?

Bevor Sie mit dem Spielen der Gitarre beginnen, muss diese gestimmt werden. Mit einem elektrischen Stimmgerät geht das viel einfacher als mit einer Stimmpfeife. Das Stimmgerät zeigt Ihnen genau an, wann die Saite richtig gestimmt ist. Anfangs müssen Sie die Gitarre häufig nachstimmen, da die Saiten noch sehr dehnbar sind.

Nun beginnt das Spiel. Während Sie mit der linken Hand die Akkorde greifen, schlagen Sie mit der rechten Hand die Saiten rhythmisch an. Damit Sie einen sauberen Klang erzielen, müssen Sie die Finger der linken Hand beim Griffwechsel gleichzeitig bewegen und den Rhythmus der rechten Hand ununterbrochen fortführen. Dies erfordert viel Übung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.